MädchenKraftZeit

im Geopark / Tannenbusch in Dormagen

 

Gemeinsam verbringen wir eine ‚wilde Zeit‘ in der Natur, auf einem Waldplatz, auf Wiesen. In dieser Zeit stärken wir unsere Verbind ung zur Natur und zu uns selbst. Wir sind eingebettet in den Rhythmus der Natur, lassen uns treiben, folgen unserer Intuition. Treten in Verbindung mit Pflanzen und Tieren. Sinnliche und kreative, achtsame Übungen begleiten uns. Naturrituale dürfen das Feine stärken und die Verbindung zur Natur und zu uns selbst noch vertiefen. Wir lauschen dem Lied des Waldes und finden auch unser eigenes.

Dies ist ein Herzensprojekt zwischen Nina Keßler, Biologin & Waldpädagogin (www.natursein-nina-kessler.com) und mir. 

Gemeinsam kreieren wir diesen besonderen Raum für die Mädchen. Wir legen unser Herz in die Vorbereitung der einzelnen Mädchenzeiten und begleiten die Mädchen ganz sanft und achtsam durch die Nachmittage.  

In jede Mädchenzeit wird die jeweile Jahreszeit mit einbezogen. Dementsprechend bauen wir Naturrituale und Spiele in die gemeinsame Zeit mit ein.

 

Ausgleich und Termine:

Kosten: 50 € pro Termin und Material

Uns ist wichtig, dass jedes Mädchen die Möglichkeit hat, an dieser wertvollen Zeit teilzunehmen. Daher ist der Betrag von 50 Euro als RICHTWERT zu verstehen: Du kannst gerne weniger geben wenn es für Dich nicht möglich ist den vollen Betrag zu geben – gleichzeitig darfst Du auch mehr geben, sodass wir ein ungefähres Gleichgewicht schaffen können.

Kommende Termine in diesem Jahr:
09.03.2024, 15 – 18 Uhr
13.04.2024, 15 – 18 Uhr
11.05.2024, 15 – 18 Uhr
08.06.2024, 15 – 18 Uhr
24.08.2024, 15 – 18 Uhr
21.09.2024, 15 – 18 Uhr
02.11.2024, 15 – 18 Uhr


Treffpunkt: Geopark im Tannenbusch in Dormagen, Anmeldung hier!


Wir freuen uns auf Euch!

Nina Keßler & Sonja Dibowski


Erfahre mehr über unsere Vision (und warum/wie die MädchenKraftZeit entstand):

Vor mehr als 2 Jahren hatten wir (Sonja und Nina) die Vision von einer Herzenszeit für Mädchen im Wald in der Natur. Eine Zeit für die eher feineren Mädchen, die vielleicht auch mal in Gruppen oder Klassen nicht gesehen und gehört werden. Eine Zeit für Mädchen, wo sie einfach so sein können, wie sie eben sind, wie sie sich gerade eben so fühlen.

Unser großer Wunsch in dieser Zeit: Kinder, die von klein auf erfahren, dass sie so angenommen und Teil der Gruppe sind, wenn sie einfach sie selbst sind. Eben auch mal feiner, stiller, ruhiger aber auch wilder, voller Begeisterung oder Hingabe. Kinder, die sich nicht vergleichen oder mit anderen messen, weil sie verstehen, dass jede auf ihre persönliche Art & Weise wunderschön, einzigartig und wertvoll ist.

Wir sehen ein ungeheures Potential für unsere Welt, wenn wir unseren Kindern wieder erlauben, bedingungslos zu sein. Wie viel schöner und gesünder würde unsere Welt aussehen, wenn sie von den Kindern geprägt wird, die von Anfang an in ihrer Persönlichkeit gesehen und gefördert werden. Wenn sie sich nicht verbiegen müssen und einfach ihrem Forscher- und Entdeckergeister frei nach ihren wahrhaftigen Interessen nachgehen können. Kinder die sich ihrer Natur bewusst bleiben und erfahren und fühlen, dass sie selbst ein Teil der Natur sind.

Und so wurde aus unserer Vision Wirklichkeit und die Mädchen*Kraft*Zeit wurde geboren. Wo, wenn nicht in Wäldern und Wiesen, können wir den Mädchen den Raum und die Zeit bieten, die es zur persönlichen Entfaltung braucht. Wir blicken mittlerweile zurück auf viele wundervolle Mädchen*Kraft*Zeiten.
Gemeinsam haben wir mit allen Sinnen den Wald erforscht, haben uns Themen wie Dankbarkeit oder Glück gewidmet, haben uns mit längst vergessenen Jahreskreisfesten verbunden und auch gemeinsam kleine Achtsamkeitsübungen oder Naturrituale erfahren. Wir haben uns im Kreis ausgetauscht oder durften dort einfach und auch mal ohne Worte sein. Haben den Liedern des Waldes gelauscht oder unser eigenes gefunden. Haben uns mit Krafttieren verbunden und uns mit kreativen Übungen oftmals eine Erinnerung an die Mädchen*Kraft*Zeit erstellt und uns selbst beschenkt.

Wir sind sehr dankbar gemeinsam so wirken zu dürfen! Das was wir heute mit den Mädchen erleben dürfen, ist sicherlich der Tatsache geschuldet, dass wir beide uns als kleine Mädchen nicht immer gesehen und gehört gefühlt haben und uns so einen Raum selbst gewünscht hätten. Oftmals haben wir uns in einer Gruppe als unsichtbar oder sogar ungewollt und klein gefühlt. Wir selbst mussten durch einen langen Prozess der Transformation/Reflektion im Erwachsenenalter.
Nur so haben wir es geschafft, da zu sein, wo wir heute sind und haben verstanden, das wir nicht mehr die kleinen unsichtbaren Mädchen von damals sind. So sind den kleinen schüchternen Mädchen von damals Flügel erwachsen, die wir heute als Frauen ausbreiten und so unser volles Potential entfalten und zeigen dürfen. So durften wir mehr und mehr lernen, unsere wahre Natur zu leben und gerade so angenommen, gesehen und gehört zu werden und uns endlich so richtig wohl in unserer Haut zu fühlen.

So ist es uns ein Herzensanliegen, die Flügel der Kinder zu stärken und sie zu ermutigen hoch und frei zu fliegen. Es ist so viel einfacher dies von Anfang an zu fördern und zu unterstützen, anstatt die Flügel brechen zu lassen und sich selbst dann später auf die Suche nach den entsprechenden Werkzeugen für die Reparatur, die Heilung aufmachen zu müssen.

Wir freuen uns auf viele weitere Mädchen*Kraft*Zeiten, die wir mit viel Liebe und Ideen aus unserem Herzen, kreieren. Wir freuen uns auf jedes bekannte Mädchen, das wieder den Weg zu unseren Kraftzeiten findet. Wir freuen uns auf jedes neue Mädchen, das unsere kleine Gruppe mit ihrer Persönlichkeit bereichert.

Nina & Sonja