Träume! Grenzenlos!

Schon als Kind unbewusst, habe ich wohl diesen Traum ins Universum geschickt. Ich möchte einmal ein Pferd haben, so eins wie Pipi Langstrumpf es auf ihrer Veranda gehalten hat. So kam vor ca. 5 Jahren diese Seele in unser Leben. Hier siehst du sie auf dem Innenhof. Aus dem Badezimmerfenster strecke ich den Arm aus dem Fenster und kann sie streicheln. Manchmal erfüllt mich heute noch ein Schauer in solchen Momenten. Was ein Glück. Genau das war es, was ich mir immer gewünscht habe. Aber! Auch Träume sind nicht nur bunt, leicht, fröhlich und rosarot. Nein! Irgendwann da kommt der lese hier mehr …

Mädchen*Kraft*Zeit am 01.10.22

Freude über alles „Gute“ das uns gegeben wurde Das Erntedankfest steht vor der Tür. So wie vielleicht in einigen Gärten von dir selbst und deinen Eltern Früchte oder Gemüse geerntet wurden, so liefert(e) uns auch der Wald in diesem Jahr kostbare Geschenke. Wir möchten die kommende MädchenKraftZeit dafür nutzen, den Wald mit all seinen Schätzen zu erforschen. Was hat er uns Essbares bzw. Nutzbares geschenkt bzw. schenkt er uns jetzt noch? Wir tauchen gemeinsam ein und nehmen uns Zeit, auch die Tiere des Waldes zu beschenken und auch für uns selbst auf Forschungsreise zu gehen. Was sind meine ganz persönlichen lese hier mehr …

Mädchen*Kraft*Zeit im August

Voller Zauber steckte die MädchenKraftZeit am Samstag im Tannenbusch! Welche SUPERKRAFT steckt in mir?Wie bringe ich meine Superkraft zum STRAHLEN? Um diese Fragen drehte sich das bunte, feine Programm, das Sonja und ich angeleitet haben. Und wie immer haben sich die Mädchen auf solch eine zauberhafte und tiefe Weise eingebracht! Wir haben uns zu Anfang auf die Suche begeben nach Gegenständen, Naturmaterialien, die wir ’schön‘, ‚interessant‘, ‚faszinierend‘ etc fanden. Und gemeinsam haben wir überlegt, welche Superkraft den einzelnen wundervollen Gegenständen innewohnt. Die Rinde, die auf den ersten Blick zwar nicht ‚besonders‘ erscheint, aber gestaltet ist, wie ein kleines Kunstwerk. Und lese hier mehr …

🧘‍♀️ Mein aktueller Lieblingsort 🧘‍♀️

Es ist eine ganz schöne Hitze. Mein Wohlfühlwetter – wie ich gerade feststelle. Es erinnert mich an die Urlaube im Süden. Fahren wir mit dem Fahrrad zum See, so liebe ich es, die Gerüche der Natur einzufangen, die mir begegnen. Wie herrlich es ist, im Schatten der Bäume fahren zu dürfen und besonders die Kombination der Kiefer und der Sonne hat mich schon immer in eine andere Welt entführt. Die Pferde kommen besser als gedacht mit dem Wetter zurecht. Immer wieder schaue ich nach ihnen und biete ihnen eine kalte Hufdusche an. Mittlerweile nehmen sie dies dankend an. Heute fühle lese hier mehr …

Juli-Coaching-Special: Beweggründe erl(i)eben

Wie oft handelst du [noch] aus Beweggründen der Scham, der Schuld, dem schlechten Gewissen, der Wertlosigkeit, der Sehnsucht oder dem Mitleid? Wie oft handelst du somit gegen dich (anstatt für dich)? In welchen Lebensbereichen ertappst du dich dabei immer wieder? Im Juli-Coaching-Special begleite ich dich innerhalb deiner einzelnen Lebensbereiche. Du schaust dir deine Rollen im privaten sowie im beruflichen Kontext an. Wo agierst du aus o.g. Beweggründen, die dich noch klein halten? Und wo agierst du immer mehr für dich und somit aus Beweggründen bspw. der Begeisterung, der Leichtigkeit, der Freude, der Liebe u.v.m.? Du ergründest vor allem diese eine lese hier mehr …

Juni-Coaching-Special: Beziehungen l(i)eben

JUNI-COACHING-SPECIAL:BEZIEHUNGEN L(I)EBEBegleitung mit Pferden / in der Natur Schenke dir selbst Zeit und Raum, um das Thema Beziehung/Verbindung (mit dir selbst und mit deinem Gegenüber) zu erforschen. Der Ablauf des Coachings gestaltet sich immer nach dem Leitsatz:VOM ICH -ZUM DU – ZUM WIR. Beim ICH lade ich dich ein, ganz bei dir anzukommen. Du liegst im Gras, über dir die Baumkronen und mit ein wenig Glück, kitzeln die Sonnenstrahlen dein Gesicht. Achtsam darfst du bei dir ankommen. Den Moment erforschen und erfühlen. Ruhe darf einkehren. Danach verbringst du eine Weile für dich allein mit den Pferden. Du lässt dich treiben. lese hier mehr …

Mai-Coaching-Special: L(i)ebe deinen Lebensweg

Wie oft leben wir einfach so vor uns hin?!? Mal träumen wir von einem anderen Weg und dann verwerfen wir diese Idee wieder. „Das klappt ja eh nicht“ oder „sei nicht so naiv“ könnten Stimmen in deinem Kopf sein, die sich dann intensiv und laut zu Wort melden. Also leben wir dann doch unser altes, gewohntes und vor allem sicheres Leben weiter und unterdrücken viele viele Träume und Ideen. Ich möchte dich ermutigen und sogar auffordern, gegenteiliges zu tun! Traue dich – dir dein Leben zu erschaffen, das tatsächlich das deine ist. Dabei kann ich dir nicht versprechen, dass es lese hier mehr …

Hüterinnen der Erde – deine Gabe in die Welt bringen

Steht auf, ihr Hüterinnen der Erde. Geht mit friedvollem Herzen euren Weg. Ihr seid Verbunden über die Liebe zur Erde. Verwebt eure Kräfte und bringt eure Gabe in die Welt. Diese wunderbaren Zeilen erreichten mich von einer Freundin. Ganz lange schon stehen sie in unserem Wohnzimmer und immer wieder fällt mein Blick, mal bewusst, mal unbewusst, auf ihre Worte. Sie passen so sehr zu dem, was ich mir zur Lebensaufgabe gemacht habe. Meine Gaben sehen, fühlen, ihnen Raum geben und diese in die Welt bringen. Und ebenso anderen Menschen den Raum geben, sich dieses ebenso zu erlauben. Irgendwie so passend lese hier mehr …

Ich würde ja…aber…! Das Ding mit den Ausreden!

Kennst du das auch? Du möchtest dein Leben unbedingt in die Hand nehmen. Der Schöpfer deines Lebens sein und jetzt voll dein Ding in die Welt bringen… ABER… – aber ich kann noch nicht, weil ich noch nicht die und die Ausbildung beendet habe– aber ich kann noch nicht, weil meine Internetseite noch nicht perfekt aufgebaut ist– aber ich kann noch nicht, weil ich keinen Raum habe– aber ich kann noch nicht, weil das Wetter dafür schön sein muss– aber ich kann noch nicht, weil ich mich noch nicht sicher genug fühle– und so weiter und so fort … Ausreden lese hier mehr …

April-Coaching-Special: L(i)ebe deine Berufung

Der Frühling steht für den Neubeginn. Die ersten Blättchen an Apfelbäumen zeigen sich. Der Pfirsichbaum schmückt sich bereits mit rosa Blüten. Alles erwacht. Alles erblüht. Wir starten in die Coachingsaison mit einem Thema, dass mich schon endlos lang in meinem Leben bewegt und antreibt. Die Berufung! Lebst und liebst du sie bereits? Kennst du dieses Gefühl, sich nicht richtig an dem Ort zu fühlen, wo du gerade bist? Aber wo ist dein Ort? Dein Zuhause? Vielleicht spürst du es immer mehr? Vielleicht bist du auch schon soweit, mutige Entscheidungen in Richtung deiner wahren Berufung zu treffen? Vielleicht experimentierst und erfährst lese hier mehr …