Wildkräutersaison eröffnet

Der Frühling ist da!Die Wildkräutersaison ist schon längst eröffnet! Mutter Erde flüstert: „Ich hab alles für dich was du nur so brauchst! Pflück dir soviel du brauchst ich schenke es dir!“ Brennnessel, Giersch, Gundermann, Spitzwegerich, Labkraut und noch so viele mehr ihrer Freunde zeigen sich gerade schon extrem prachtvoll. Stecken sie einmal ihre Köpfe aus der Erde da sind sie kaum aufzuhalten und von Tag zu Tag können wir ihnen förmlich beim wachsen zusehen. Ich habe den Frühlingsbeginn noch nie so intensiv wie in diesem Jahr erlebt. Jeden Tag verwundert mich Mutter Erde mit unserer Natur. Schon wieder ein wenig lese hier mehr …

Mütter*Kraft*Zeit 29.04.23

Mütter*Kraft*Zeit – ein neues Herzens-Projekt wird geboren! Hast du Lust auf ein paar Stunden nur für dich voller Achtsamkeit, Naturerleben und ein tiefes in dich (in deine Natur) eintauchen? Dann sei ein Teil der Mutter*Kraft*Zeit und begleite uns in den Wald!Das, was wir sonst mit den Mädchen mit unserer Mädchen*Kraft*Zeit erfahren und erleben dürfen, möchten wir in diesem Jahr auch für Erwachsene/für die Mütter öffnen. Gemeinsam verbringen wir eine Zeit in der Natur, auf einem Waldplatz, auf Wiesen. In dieser Zeit stärken wir unsere Verbindung zur Natur und zu uns selbst. Wir sind eingebettet in den Rhythmus der Natur, lassen lese hier mehr …

Mädchen*Kraft*Zeit 25.03.23

Endlich geht es wieder los mit den Mädchen*Kraft*Zeiten! Wir pflanzen einen Herzensgarten. Diesmal steht die kommende Mädchen*Kraft*Zeit im Jahreskreisfest OSTARA. Wir wollen gemeinsam das Erwachen des Frühlings, des Lebens feiern! Und auch uns! Die Vögel singen nun schon wieder ihre schönsten Lieder, Pflanzen sind in zartgrüne Frühlingskleider gehüllt und der erste Bärlauch zeigt sich auf dem von der Frühlingssonne erwärmten Waldboden! Und so, wie nun schon die Natur erblüht, blüht auch unser Herz wieder auf und die Energien in unserem Körper bündeln sich. Der Frühling inspiriert, weckt uns auf, erfüllt uns mit großer Vorfreude auf das, was kommen mag! Auch lese hier mehr …

Erstelle dein Visionboard, 27.01.23 – 18 Uhr – Zoom

Eine Aktion für dich – mit den Energien der Gruppe – und für den Guten Zweck (Spende an Tierschutzorganisation) Freitag, 27.01.2023 (18 bis ca. 21 Uhr) via Zoom Dieses Jahr geht es in die vierte Runde und ich bin dankbar, dass diese Aktion immer wieder so gut angenommen wird. Wir sind schon ein kleiner Kreis von großen Träumenden aber freuen uns, wenn es dich auch ruft und du dazu stoßen magst ! Was du mitbringen solltest:Definitiv den Wunsch ein Visionsboard deiner Ziele und Träume zu erstellen! Vielleicht hast du schonmal ein Board kreiert? Vielleicht wolltest du auch dieses Jahr schon lese hier mehr …

Kreiere dein Visionboard 27.01.23

Wenn es draußen kalt wird, beginnt die besinnlichere Zeit des Jahres… eine Zeit die einlädt, dem leisen Flüstern seiner Träume zu lauschen! Dann dürfen sich unsere Träume offenbaren:Sie werden nicht gleich wieder von uns zurück ins Verborgene geschickt.Wir erlauben ihnen zu sprechen und wir habe ein offenes Ohr für sie.Sie dürfen sich uns zeigen, mal klein und auch mal riesengroß. Sie entführen uns in eine kraftvolle neue Welt der Wunder.Sie öffnen Türen und Tore für diese Welt der unbegrenzten Möglichkeiten. Dann haben wir Raum und Zeit, an unsere Träume und somit auch an uns selbst zu glaube. Dann tauchen wir lese hier mehr …

21.12. JULFEST – für Jungs & Mädchen

Am 21.12. möchten wir mit Euren Kindern (ab 6 Jahren) das JULFEST, die Wintersonnenwende, feiern! Wir befinden uns in der dunkelsten Zeit des Jahres. Es ist Rückzug angesagt, es wird leiser und langsamer. Wir schauen nach innen und besinnen uns. Und auch, wenn es dunkel ist, so wissen wir, dass genau aus dieser Dunkelheit das neue Leben geboren wird! So möchten wir uns diese kraftvolle Nacht bewusst machen. An alte Bräuche erinnern, Geschichten erzählen, räuchern und auch gemeinsam singen.Die längste Nacht des Jahres. Wir laden das Licht ein. Wir rufen es, wir feiern es. Wir holen es in unsere Herzen lese hier mehr …

Fürs Herz

Noch zwei Dinge aus der Mädchenkraftzeit möchte ich mit Euch teilen, die mich am Samstag besonders berührt haben: Es ist ein Geschenk mitzuerleben, wie sogar das Meditieren innerhalb eines Mädchenkreises möglich wird. Natürlich wird auch da mal geblinzelt oder da mal durch die Gegend geschaut.. was total ok ist 🙂 denn für viele Mädchen ist es eine Erfahrung, die sie noch nicht so oft gemacht haben. Und auch ich blinzele ab und an und genieße den Blick auf die Mädchen die im Laub liegen oder sitzen und sich auf ein solches Experiment einlassen. Ein Mädchen am Samstag teilte mit uns lese hier mehr …

Schätze des Waldes – Schätze in dir

Mädchen*Kraft*Zeit am 29.10.22 Wir wurden am Samstag noch so schön von herbstlich-warmen Sonnenstrahlen beschenkt, die auch die Mädchenzeit noch bunter haben erstrahlen lassen.Und genau darum ging es gestern: Um Geschenke bzw. Schätze der Natur – und die Schätze, die wir in uns (in unserem Herzen?) finden dürfen. So haben wir uns auf die Suche gemacht: Womit beschenkt die Natur sich/uns? Welche Schönheiten können wir finden… Dinge, die vielleicht unscheinbar wirken, unauffällig sind, aber dennoch so wertvoll und wunderschön?Es durfte ein großes Naturbild entstehen, das sich immer mehr (ganz von alleine) zu einer Sonne entwickelte. Eine Sonne aus vielen, ganz unterschiedlichen, lese hier mehr …

Mädchen*Kraft*Zeit am 29.10.22

Welche Mädchen haben noch Lust, dabei zu sein? EINE ZAUBERHAFTE ZEIT IM WALD ERWARTET DICH Die letzte Mädchen*Kaft*Zeit für 2022 erwartet uns in den nächsten Tagen! Diese möchten wir dafür nutzen, den Wald mit all seinen Schätzen zu erforschen und möchten DANKE sagen. Was hat er uns Essbares bzw. Nutzbares geschenkt bzw. schenkt er uns auch im Herbst noch? Welche freudigen Momente haben wir in seiner Gesellschaft in diesem Jahr erfahren dürfen? Wir tauchen gemeinsam ein und nehmen uns Zeit, auch die Tiere des Waldes zu beschenken und auch für uns selbst auf Forschungsreise zu gehen. Was sind meine ganz lese hier mehr …

Träume! Grenzenlos!

Schon als Kind unbewusst, habe ich wohl diesen Traum ins Universum geschickt. Ich möchte einmal ein Pferd haben, so eins wie Pipi Langstrumpf es auf ihrer Veranda gehalten hat. So kam vor ca. 5 Jahren diese Seele in unser Leben. Hier siehst du sie auf dem Innenhof. Aus dem Badezimmerfenster strecke ich den Arm aus dem Fenster und kann sie streicheln. Manchmal erfüllt mich heute noch ein Schauer in solchen Momenten. Was ein Glück. Genau das war es, was ich mir immer gewünscht habe. Aber! Auch Träume sind nicht nur bunt, leicht, fröhlich und rosarot. Nein! Irgendwann da kommt der lese hier mehr …