Blog

Mai-Coaching-Special: L(i)ebe deinen Lebensweg

Wie oft leben wir einfach so vor uns hin?!? Mal träumen wir von einem anderen Weg und dann verwerfen wir diese Idee wieder. „Das klappt ja eh nicht“ oder „sei nicht so naiv“ könnten Stimmen in deinem Kopf sein, die sich dann intensiv und laut zu Wort melden. Also leben wir dann doch unser altes, gewohntes und vor allem sicheres Leben weiter und unterdrücken viele viele Träume und Ideen. Ich möchte dich ermutigen und sogar auffordern, gegenteiliges zu tun! Traue dich – dir dein Leben zu erschaffen, das tatsächlich das deine ist. Dabei kann ich dir nicht versprechen, dass es lese hier mehr …

Hüterinnen der Erde – deine Gabe in die Welt bringen

Steht auf, ihr Hüterinnen der Erde. Geht mit friedvollem Herzen euren Weg. Ihr seid Verbunden über die Liebe zur Erde. Verwebt eure Kräfte und bringt eure Gabe in die Welt. Diese wunderbaren Zeilen erreichten mich von einer Freundin. Ganz lange schon stehen sie in unserem Wohnzimmer und immer wieder fällt mein Blick, mal bewusst, mal unbewusst, auf ihre Worte. Sie passen so sehr zu dem, was ich mir zur Lebensaufgabe gemacht habe. Meine Gaben sehen, fühlen, ihnen Raum geben und diese in die Welt bringen. Und ebenso anderen Menschen den Raum geben, sich dieses ebenso zu erlauben. Irgendwie so passend lese hier mehr …

Ich würde ja…aber…! Das Ding mit den Ausreden!

Kennst du das auch? Du möchtest dein Leben unbedingt in die Hand nehmen. Der Schöpfer deines Lebens sein und jetzt voll dein Ding in die Welt bringen… ABER… – aber ich kann noch nicht, weil ich noch nicht die und die Ausbildung beendet habe– aber ich kann noch nicht, weil meine Internetseite noch nicht perfekt aufgebaut ist– aber ich kann noch nicht, weil ich keinen Raum habe– aber ich kann noch nicht, weil das Wetter dafür schön sein muss– aber ich kann noch nicht, weil ich mich noch nicht sicher genug fühle– und so weiter und so fort … Ausreden lese hier mehr …

April-Coaching-Special: L(i)ebe deine Berufung

Der Frühling steht für den Neubeginn. Die ersten Blättchen an Apfelbäumen zeigen sich. Der Pfirsichbaum schmückt sich bereits mit rosa Blüten. Alles erwacht. Alles erblüht. Wir starten in die Coachingsaison mit einem Thema, dass mich schon endlos lang in meinem Leben bewegt und antreibt. Die Berufung! Lebst und liebst du sie bereits? Kennst du dieses Gefühl, sich nicht richtig an dem Ort zu fühlen, wo du gerade bist? Aber wo ist dein Ort? Dein Zuhause? Vielleicht spürst du es immer mehr? Vielleicht bist du auch schon soweit, mutige Entscheidungen in Richtung deiner wahren Berufung zu treffen? Vielleicht experimentierst und erfährst lese hier mehr …

Das ist mein Weg, welches ist dein Weg? Den Weg gibt es nicht.

Das ist mein Weg,welches ist dein Weg?Den Weg gibt es nicht.*Friedrich W. Nietzsche* Was ist dein Weg? Kennst du ihn bereits? Gehst du ihn schon? Also so ganz bewusst, ausgerichtet, gut aufgestellt, um bspw. Entscheidungen zu treffen, die wirklich in die wahrhaftige Richtung gehen? Wir sind Schöpfer unserer Lebens – unseres Lebensweges! Auf meinem eigenen Weg darf ich das immer wieder am eigenen Leib erfahren! Und auch immer wieder bei der Begleitung von Menschen auf ihrem Lebensweg. Das ist ein echtes Geschenk für mich und umso mehr freue ich mich, wenn ich dann höre, dass diese Menschen wirklich „ready“ sind! lese hier mehr …

Endlich! Die Sonne – sie lacht wieder!

Ohje – was war das ein langer stürmischer Winter. Naja – so wirklich kalt war es nicht, aber dafür so unerbitterlich grau und nass. Der Herbst und Winter waren für mich in diesem Jahr eine besondere Challenge. Es galt für mich einige Herausforderungen in jeglichen Lebensbereichen zu meistern. Das Thema Pferdegesundheit nahm nochmal zum Ende des Jahres richtig Fahrt auf und ich durfte unermüdlich immer und immer wieder alte Gedanken, alte Gefühle, die nur hinderlich und zerstörend sind, hinterfragen und in die Flucht schlagen. Üben üben üben war da für mich angesagt. Vertrauen statt Angst wählen. Transformieren und die Verzweiflung lese hier mehr …

Mädchenkraftzeit „was ist besonders toll an mir?“

Mit vielen wundervollen Mädchen durften wir am Samstag (das erste mal übrigens in 2022) ordentlich Kraft im Walt tanken. Viele Mädels waren „Wiederholungstäterinnen“. Manche Mädchen waren aber auch zum ersten mal mit dabei. Die Mädels wussten schon gleich wo es zum Waldplatz geht und eroberten unseren kleinen Kreis. Neben dem Redestab, der niemals fehlen darf, schenkte jedes Mädchen ihrer Sitznachbarin einen Klang. Einfach wundervoll zu sehen, wie ein Mädchen beim Klanggeschenk ihre Augen schloss und den Moment genoss oder wie ein anderes schon etwas älteres Mädchen ein kleines Mädchen unterstützte oder ihr sogar ihre Stimme schenkte, damit sie von allen lese hier mehr …

Mein Board der Fülle Dezember 21

Zum Ende diesen Jahres ging gefühlt alles drunter und drüber. Noch ein paar Tage vor der Aktion „Gestalte dein Board der Fülle/des Vertrauens“ war ich mir gar nicht so sicher, ob ich gerade die Kapazität habe, die Onlineveranstaltung stattfinden zu lassen. Auch um diese Veranstaltung zu „bewerben“ hatte ich nicht all zu viel Kraft. Es meldeten sich trotz dessen drei wunderbare Menschen bei mir, die sich für die Veranstaltung anmeldeten. Und auch ich hatte gleich, als ich die Veranstaltung raus gab, eine Vision im Kopf, um was sich mein Board drehen würde. Es zeigten sich gleich Bilder vor meinem inneren lese hier mehr …

Dezember-Special: Kreiere dein Board der Fülle/des Vertrauens

Wie oft lässt du es zu, dass deine Gedanken eine Situation negativ ausmalen?Wie oft inszeniert dein Kopf Worst-Case-Szenarien?Wie oft lässt du dich darauf ein und fühlst ebenfalls damit verbundene „unschöne“ Gefühle?Wie oft malst du dir eine Situation im Kopf schwarz aus? SCHLUSS DAMIT!!! Unsere Gedanken formen unsere Realität! Warum lassen wir uns auf dieses „Kopfkino“ nur immer und immer wieder ein? Wir sind im Stande uns ein Worst-Case-Szenario auszumalen! Dann sind wir auch in der Lage ein Best-Case-Szenario auszumalen!Und was gibt es kraftvolleres, als dies in der Gemeinschaft zu erleben! Raus aus dem Mangel – Rein in die Fülle!Und dabei lese hier mehr …

Über die Magie des pferdegestützten Coachings

Immer wieder bin ich aufs neue fasziniert, was geschieht, wenn Menschen sich in eine andere Welt aufmachen. Sich zwischen den Welten bewegen und sich erlauben einzutreten & eintauchen: IN DIE MAGISCHE WELT DER PFERDE Mittlerweile habe ich gelernt, alle Pläne beiseite zu legen und einfach meinem Gefühl, meiner Intuition bei der Begleitung von Menschen zu vertrauen. Meinen Pferden zu vertrauen, die genau wissen, was zu tun ist und ich eine Ehrfurcht vor diesen feinen Wesen immer und immer wieder verspüren darf. Beim pferdegestützten Coaching zählt einfach nur der Moment. Augenscheinlich passiert so wenig und doch passiert so viel. Es ist lese hier mehr …