* Einfach mal machen. Könnt ja gut werden. *

 


Einfach mal machen.
Könnt ja gut werden.

Diese beiden Sätze konnten wir auf dem T-Shirt einer Teilnehmerin des gestrigen pferdegestützten Workshops zum Thema „Ich auf meinem Weg – Meine Träume, Ziele und Sehnsüchte – Wohin geht meine Reise?“ lesen. Und dennoch ist es für viele (inkl. mir selber) so schwer „einfach“ mal zu machen. „Einfach“ loszugehen, die eigene Gabe, die so besonderen Fähigkeiten der eigenen Persönlichkeit in die Welt zu tragen. Immer wieder ertönen diese Stimmen im Kopf, die uns daran zweifeln lassen, ob es wirklich der richtige Weg ist, ob wir mit unserer Herzensvision Geld verdienen können, ob wir diesem Herzenswunsch wirklich gewachsen sind, ob wir gut genug sind, und und und…. Stimmen, die uns Schwächen und uns in eine Schwingung des Mangels bringen.

Wie schön es gestern war, mit meinen Workshop-Teilnehmerinnen zu sein und zu sehen, wie sie strahlen, wie schön sie sind, wenn sie an sich selbst und ihren Lebensweg glauben und vertrauen. Wie sie sich ihrem Herzenswunsch in der Natur, mit den Pferden, in einem vertraulichen Rahmen nähern und öffnen. Wie sie sich stärken. Und alte schwächende Glaubenssätze des Mangels loslassen und in kraftvolle neue Glaubenssätze der Fülle wandeln.

Ich bin wiedermal erfüllt. Voller Dankbarkeit und Freude und habe aus dem Workshop gestern so viele persönliche Geschenke mitgenommen. „Einfach mal machen. Könnte ja gut werden.“ Genauso ist es. Was haben wir schon zu verlieren. Halten wir nur an Sicherheit und Komfort fest, dann verpassen wir womöglich die Chance das Leben in vollen Zügen wirklich zu leben. Irgendwann erleben wir uns dann, wie wir unseren Kindern oder wem auch immer erzählen, was wir eigentlich immer hätten machen wollen… und finden dutzende von „abers“ und Entschuldigungen, warum wir nicht das verwirklicht haben, wonach unserer Herz, unsere Seele sich immer gesehnt hat. Es ist nie nie nie niemals zu spät, den eigenen authentischen Weg zu gehen, bzw. sich auf die Suche zu sich selbst zu machen. Wirklich das zu leben, was deiner wahren Natur entspricht.

Trau Dich! Geh los für deine Träume. Schritt für Schritt voller Vertrauen in das Leben.

Es ist manchmal ziemlich unbequem, es fühlt sich unsicher an, aber wenn du wirklich an dich, deine Superkraft und an deine Herzensvision glaubst, dann ist einfach alles im Leben möglich. Vertraue in das Leben – vertraue in dich und deine Fähigkeiten.

Ich danke meinen *wundervollen* Teilnehmerinnen für die Möglichkeit diesen Workshop in einer so besonderen innigen Atmosphäre zu genießen. Ich spüre eine so starke Verbundenheit und bin dankbar, dass sich dieser besondere Raum für persönliche Weiterentwicklung gestern öffnen konnte. Die Pferde und die Natur haben einen riesen Teil dazu beigetragen. Mit dem Verstand ist der Zauber der Pferde und das, was sie jedem einzelnen mit auf dem Weg geben, nicht erklärbar. Es fühlt sich einfach großartig und wundervoll an und berührt das Herz.

Ich bin einfach dankbar, erfüllt und voller Liebe. „Einfach mal machen. Könnte ja gut werden.“ JAAAA!!! Es fühlt sich so gut an. Mein Leben, meine Entscheidung der Selbstständigkeit. Raus aus der Komfortzone. Rein in den Raum unbegrenzten Möglichkeiten. Dem Ruf des Herzens folgend.

Ich wünsche mir für dich, dass du nie die Verbindung zu dir selbst verlierst. Dich traust dem Ruf deines Herzens zu folgen. Du mutig bist, neue Wege zu gehen und immer und jederzeit an dich glaubst und vertraust. In dich, in dein Leben.

Der pferdegestützte Workshop „Ich auf meinem Weg – meine Träume, Ziele und Sehnsüchte – Wohin geht meine Reise“ ist für mich ein echtes Herzensanliegen und ich freue mich über jeden, der Lust hat, sich mit mir und einer kleinen Gruppe von Reisenden auf den Weg zu machen. Termine für 2020 folgen bald.

One thought on “* Einfach mal machen. Könnt ja gut werden. *

  1. Marlies says:

    Liebe Sonja, ich denke sehr gerne an den pferdgestützten Workshop zurück. Es war sehr beeindruckend und berührend mit dir und den Pferden Napoleon & Yoki zu arbeiten bzw. den Tag miteinander zu teilen. Ich habe jetzt noch ein Gänsehautgefühl, es war so magisch. Deine Vorbereitung war großartig, mit viel Liebe und Herz. Eine so schöne Zeit, ein wunderschönes Geschenk. Nach dem Workshop war ich schon um 21 Uhr im Bett. So hat es in mir gearbeitet. Ich bin auf dem Weg… Dein Coaching wird noch vielen Menschen einen Herzensweg aufzeigen. Danke für alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.